Da sein

<< zurück

Aktuelles von Juist

Viele Urlauber und Juist-Fans möchten auch zwischen den Aufenthalten auf der Insel wissen, was auf ihrer "Trauminsel" so los ist. Um sich über das aktuelle Geschehen auf der Insel zu informieren bieten sich besonders zwei Internetseiten an: die "JuistNetNews" und die Seite der Kurverwaltung, wo es einen sogenannten "Blog" gibt, sozusagen ein Web-Tagebuch.
Die aktuellen Themen beider Seiten finden Sie jetzt auch hier bei My-Juist.de. Wenn Sie auf die einzelnen Überschriften klicken, werden sie zu den jeweiligen Artikeln auf den Seiten weitergeleitet.
 

  • Zuwachs in der Flotte der ?Inselflieger? durch weitere ?Cessna 182?
    Bild 0 von Zuwachs in der Flotte der ?Inselflieger? durch weitere ?Cessna 182? Die Fluggesellschaft ?FLN ? Die Inselflieger?, eine Tochter der AG Reederei Norden-Frisia, hat ihre Flotte um eine weitere einmotorige ?Cessna 182? ergänzt. Wie alle Flugzeuge des Unternehmens, präsentiert sich auch dieses Fluggerät, mit der Kennung ?D-EFLW?, in der einheitlichen Optik der Flotte der ?Inselflieger?.
  • Updates vom Hafen, Rettungsstation, Seeferienheim und Sturmklause
    Bild 0 von Updates vom Hafen, Rettungsstation, Seeferienheim und Sturmklause Zahlreiche interessante Punkte wurden auf der letzten Ratssitzung bei den Kenntnisgaben der Verwaltung bekanntgegeben oder innerhalb der Einwohnerfragestunde behandelt. So berichtete Bürgermeister Dr. Tjark Goerges darüber, dass die Planungen für den Bau einer Minigolfanlage eingeleitet seien. Ebenso gab er den Termin der diesjährigen Weihnachtsfeier für Senioren bekannt, dieses soll am Samstag, den 8. Dezember stattfinden, diesmal im Hotel ?Atlantic?.
  • Dachumrandung vom HdK ist jetzt nichtöffentlich
    Bild 0 von Dachumrandung vom HdK ist jetzt nichtöffentlich Die Fortführung des Auftrages für die Attika am ?Haus des Kurgastes? (HdK) geht in die nächste Runde. Nachdem der Bauausschuss ausführlich das Thema behandelte (JNN berichtete), aber keine Beschlussempfehlung an den Rat gab, musste die Sache nun durch den Verwaltungsausschuss. Doch hatte dessen letzte Sitzung so viele Fragen aufgeworfen, dass dieser beschloss, den Punkt von der Tagesordnung des Rates zu nehmen.
  • Vermieterkarten für die Panorama-Sauna im TöwerVital
    Bild 0 von Vermieterkarten für die Panorama-Sauna im TöwerVital Vermieter können für ihre Gäste Saunakarten zum Sondertarif erwerben. Die Vermieterkarten kosten 15,00 ? für 3 Stunden. Zum Vergleich: der Normaltarif beträgt 18,00 ? für 3 Stunden. Vorteile für den Vermieter:
  • Schwimmunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene
    Liebe Eltern, dieses Jahr bietet das Meerwassererlebnisbad im TöwerVital wieder einen Anfänger-Kurs und einen Fortgeschrittenen-Kurs an, mit dem Ziel das Seepferdchen oder Bronze-Schwimmabzeichen zu erreichen.
  • Insulanertreffen auf Baltrum wird letzte Fahrt der ?Wappen von Borkum?
    Bild 0 von Insulanertreffen auf Baltrum wird letzte Fahrt der ?Wappen von Borkum? Sie gehörte die letzten zwanzig Jahre immer mit zu den Treffen ?Insulaner unner sück?, wenn diese auf den Inseln zwischen Baltrum und Borkum stattfanden, das MS ?Wappen von Borkum?. Mehrfach wurde sie auch von der Frisia in Charter für den Juist-Verkehr genommen, wenn eigene Schiffe längere Werftzeiten hatten, doch jetzt soll Schluss sein.
  • Reederei erweitert ihr Angebot zur E-Mobilität in Norddeich
    Bild 0 von Reederei erweitert ihr Angebot zur E-Mobilität in Norddeich Die AG Reederei Norden-Frisia setzt ihre Strategie der Erweiterung des touristischen Angebotes zur E-Mobilität fort. Ab sofort stehen am Kontor der Reederei in Norddeich-Mole sechs hochwertige E-Bikes der Firme Riese & Müller für interessierte Insulaner von Juist und Norderney sowie Urlaubs- und Tagesgäste zur Verfügung.
  • Dachumrandung vom HdK muss jetzt durch den Rat
    Am Mittwoch, den 07. November 2018, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, "Alte Schule", Hellerstr. 4, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt. Tagesordnung unter ?Weiterlesen?
  • Juister Gäste-Parlament traf sich zum fünften Mal
    Bild 0 von Juister Gäste-Parlament traf sich zum fünften Mal Das Juister Gäste-Parlament ist bis heute einzigartig. Am vergangenen Wochenende reisten die auf drei Jahre gewählten Parlamentarier aus ganz Deutschland nach Juist, weil ihnen die Zukunft ihrer Insel am Herzen liegt.
  • Auch während der Bauphase bedient die HUF den Flugplatzdienst
    Bild 0 von Auch während der Bauphase bedient die HUF den Flugplatzdienst Die HUF Spedition und Inseltaxi sieht nicht das Problem, dass in den nächsten Wochen der Zubringerdienst zwischen dem Flugplatz und dem Dorf eingeschränkt oder gar beeinträchtigt wird. Man geht davon aus, dass alle Flieger angefahren werden. Mit dieser Meldung reagiert die HUF auf einen Hinweis auf der Internetseite der FLN (Frisia-Luftverkehr Norddeich), wo diese von einem unerwarteten Ausfall eines Fuhrunternehmens spricht.
  • Präsentation geht von Juist aus nach Berlin und in den Kaukasus
    Bild 0 von Präsentation geht von Juist aus nach Berlin und in den Kaukasus Ein besonderes Projekt, nämlich eine einzigartige Begegnung zwischen dem Südkaukasus und Deutschland, fand kürzlich zum dritten Mal bei der Jugendbildungsstätte Juist am Flugplatz statt. In der zweiten Oktoberhälfte waren rund 50 junge deutsche und internationale KünstlerInnen aus dem Kaukasus dort zu Gast und experimentierten gemeinsam rund um das Thema ?Design Your Utopia?.
  • Auftragsvergabe für Dachumrandung am HdK gestaltet sich schwierig
    Bild 0 von Auftragsvergabe für Dachumrandung am HdK gestaltet sich schwierig Mit der Auftragvergabe zur Sanierung der Attika (Dachumrandung) am ?Haus des Kurgastes? (HdK) beschäftigte sich der Bau- und Umweltausschuss auf seiner öffentlichen Sitzung am Montagabend im Dorfgemeinschaftshaus. Was eigentlich nur nach einem unspektakulären Routinepunkt klang, erwies sich als sehr beratungsintensiv. Da viele Fragen ungeklärt blieben, wurden keine Entscheidungen in diesem Gremium getroffen.
  • Nelia Nusch setzte Rapunzel mit Juister Kindern wirkungsvoll in Szene
    Bild 0 von Nelia Nusch setzte Rapunzel mit Juister Kindern wirkungsvoll in Szene Der Verein Kinner un Lü e.V. führte kürzlich das Theaterstück "Rapunzel - total frisiert" mit Juister Kindern zweimal im ?Haus des Kurgastes? auf. Dabei handelt es sich um ein Tanz- und Theaterstück frei nach dem Märchen Rapunzel. Aufgeführt von Juister Kindern vom Verein Kinner un Lü e.V. unter der Regie von Nelia Nusch, Tanz- und Theaterpädagogin aus Bergneustadt. Sie hat schon zahlreiche Projekte für Kinner un Lü durchgeführt, so lag auch Rapuzel ganz in ihren Händen, denn neben der Regie kümmerte sie sich zudem um Inszenierung, Kostüme und Choreografie.
  • Müllumschlagstation per Festnetz nicht erreichbar
    Die Müllumschlagstation des Landkreises Aurich teilt mit, dass diese zurzeit telefonisch nicht über das Festnetz erreichbar ist. Während der Dienstzeiten ist Betriebsleiter Erwin Betten aber über die Handy-Nummer 0152 ? 54 858 910 erreichbar. Das Festnetz soll erst am kommenden Montag (05. November) wieder erreichbar sein. Zudem teilt der Landkreis Aurich mit, dass der zusätzliche Feiertag im Oktober auch Änderungen in der Abfallsammlung mit sich bringt.
  • Mehr als einhundert Zugvogelarten auf Juist
    Die Sorge, dass weniger Zugvögel ihre Rast im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer verbringen war dieses Jahr unbegründet. Im Gegenteil wurden bei dem sogenannten ?Aviathlon?, dem Wettkampf um die meisten Tiere, mit insgesamt 222 Vogelarten so viele wie noch nie gezählt. Rund um die Insel Juist ließen sich immerhin 123 Arten nieder.
  • Das ?Kiebitzeck? schloss für immer seine Pforten
    Bild 0 von Das ?Kiebitzeck? schloss für immer seine Pforten Nach 53 Jahren wurde kürzlich die Tür vom beliebten Lokal ?Kiebitzeck? in der Störtebekerstraße von Inhaberin Kerstin Grzebel für immer geschlossen. Damit endete dort eine Ära, denn der Betrieb war immer einer der Dreh- und Angelpunkte im außerhalb liegenden Ortsteil Loog.
  • Ab November gehört der Wohnungsgenossenschaft eine Immobilie
    Bild 0 von Ab November gehört der Wohnungsgenossenschaft eine Immobilie Seit drei Jahren gibt es auf Juist die Genossenschaft ?Juist ? Infrastruktur und Wohnen eG?, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und verantwortbare Wohnraumversorgung sowie der Erhaltung der Infrastruktur auf Juist. Jetzt zeigt die Arbeit von Vorstand und Aufsichtsrat einen ersten Erfolg, denn Anfang Oktober konnte der Kaufvertrag für eine Immobilie mit sechs Wohnungen unterzeichnet werden.
  • Oktoberfest bei der Juister Feuerwehr
    Bild 0 von Oktoberfest bei der Juister Feuerwehr Nach dem Erfolg im vergangenen Herbst lud die Juister Feuerwehr jetzt wieder ihre aktiven Mitglieder sowie die Jugend- und Altersabteilungen und den Musikzug zu einem Oktoberfest ins Feuerwehrgerätehaus ein. Hierzu war die Fahrzeughalle von einem Organisationsteam bayerisch geschmückt worden.
  • Bau- und Umweltausschuss tagt am Montagabend
    Am Montag, den 29. Oktober 2018, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, "Alte Schule", Hellerstr. 4, eine Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt. Tagesordnung unter ?Weiterlesen?
  • Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann lädt zur Ausstellung ein
    Bild 0 von Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann lädt zur Ausstellung ein Die Jugendbildungsstätte Juist lädt am Samstag, den 27. Oktober 2018, um 15.00 Uhr in die Flugplatzstraße 31, zur künstlerischen Präsentation ?TRANSCULTURAL ART LAB" Design your Utopia Ausstellung ein. Eine einzigartige Begegnung zwischen dem Südkaukasus und Deutschland, zwischen Kunst und friedenspolitischer Bildung, zwischen Meer und Sonne!
  • Die Müllumschlagstation ist am Donnerstag geschlossen
    Die Müllumschlagstation teilt mit, dass diese am Donnerstag, den 25. Oktober, wegen Reparaturarbeiten geschlossen ist. Zwar findet die Müllabfuhr wie gewohnt statt, es kann aber nichts direkt am Hafen angeliefert werden. Zudem weist man darauf hin, dass am kommenden Mittwoch, den 31. Oktober, nunmehr ein Feiertag ist. Daher wird die Müllabfuhr der Mittwochstour erst am Donnerstag, den 01. November, durchgeführt.
  • Fünf Juister Hotels setzen auf Vietnamesen als zukünftige Fachkräfte
    Arbeitskräfte und vor allem Fachkräfte zu bekommen, gestaltet sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zunehmend schwieriger. Besonders das Hotel- und Gastgewerbe bekommt oftmals seine angebotenen Ausbildungsplätze nicht mehr besetzt, erschwerend kommt auf Juist noch die tidenabhängige Schiffsverbindung dazu. Die Interessengemeinschaft der Juister Hotels wird im kommenden Jahr neue Wege zur Fachkräftegewinnung und Gewinnung von Auszubildenden beschreiten.
  • Kinner un Lü präsentiert Rapunzel ? aber total frisiert!
    Bild 0 von Kinner un Lü präsentiert Rapunzel ? aber total frisiert! Der Verein Kinner un Lü e.V. führt am kommenden Mittwoch und Donnerstag das Theaterstück "Rapunzel - total frisiert" mit Juister Kindern im ?Haus des Kurgastes" auf. Dabei handelt es sich um ein Tanz- und Theaterstück frei nach dem Märchen Rapunzel. Aufgeführt von Juister Kindern vom Verein Kinner un Lü e.V. unter der Regie von Nelia Nusch, Tanz- und Theaterpädagogin aus Bergneustadt.
  • Jubi Juist lädt ein: KUNST AUS DEM MEER
    Bild 0 von Jubi Juist lädt ein: KUNST AUS DEM MEER 65 britische, französische und deutsche Auszubildende der Firma AIRBUS sind nach Juist ge-kommen, um hier drei der Kernwerte ihres Unternehmens in die Tat umsetzen: Respekt, Kreativität und Teamwork. Sie erweisen unserer Insel und der einmaligen Natur des Wattenmeers ihren RESPEKT, indem sie einige Strandabschnitte von Müll befreien.
  • ?Hans Dittmer? übernahm Patientin von der ?Frisia IX?
    Bild 0 von ?Hans Dittmer? übernahm Patientin von der ?Frisia IX? Gegen 18.40 Uhr am Sonnabend (6. Oktober) alarmierte der Kapitän der ?Frisia IX? die Seenotretter. An Bord hatte eine 79-jährige Frau offenbar einen schweren Schlaganfall erlitten. Unter den Passagieren der voll besetzten Inselfähre auf der Reise von Norddeich nach Juist befand sich glücklicherweise auch eine Ärztin, die die Patientin erstversorgte.
 

Letzte Änderung: