Da sein

<< zurück

Aktuelles von Juist

Viele Urlauber und Juist-Fans möchten auch zwischen den Aufenthalten auf der Insel wissen, was auf ihrer "Trauminsel" so los ist. Um sich über das aktuelle Geschehen auf der Insel zu informieren bieten sich besonders zwei Internetseiten an: die "JuistNetNews" und die Seite der Kurverwaltung, wo es einen sogenannten "Blog" gibt, sozusagen ein Web-Tagebuch.
Die aktuellen Themen beider Seiten finden Sie jetzt auch hier bei My-Juist.de. Wenn Sie auf die einzelnen Überschriften klicken, werden sie zu den jeweiligen Artikeln auf den Seiten weitergeleitet.
 

  • Hafenrestaurant feiert sein 30jähriges Jubiläum
    Bild 0 von Hafenrestaurant feiert sein 30jähriges Jubiläum Das Hafenrestaurant auf Juist lädt zum 30jähriges Jubiläum am 21. Juli 2017 von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr zum Sektempfang ein. Damit wollen wir uns bei allen bedanken, die uns all die Jahre unterstützt haben. Wir freuen uns, wenn Ihr reinschaut. Eure Familie Wessels
  • Bei Fokken & Müller dreht sich alles um den Matjes
    Bild 0 von Bei Fokken & Müller dreht sich alles um den Matjes Zu einem Urlaub an der Küste oder auf der Insel gehört einfach Fisch dazu. Fischspezialitäten stehen bei den Gästen an der Nordsee noch im Kurs. Auch der Matjes darf auf keiner Speisekarte fehlen. Doch was ist Matjes eigentlich, wo kommt er her und wie wird er hergestellt? JNN-Redakteur Stefan Erdmann hatte die Möglichkeit, den wohl bekanntesten Hersteller, die Firma Fokken & Müller zu besuchen. Klaas Müller (Foto) informierte über alles, was man zum Thema Matjes wissen sollte.
  • Langer Sauna Abend
    Bild 0 von Langer Sauna Abend Am Donnerstag, 20. Juli im Meerwasser-Erlebnisbad Besuchen Sie uns auf der Düne zu einem gemütlichen Sauna-Abend und erleben Sie das besondere Flair unserer Sauna. Genießen Sie unser gastronomisches Angebot in der Lounge oder entspannen Sie bei leiser Musik auf bequemen Wasserbetten. Mehr Meer gibt es beim textilfreien Schwimmen im Erlebnisbad.
  • Aufgepasst bei der Anreise in Norddeich Mole
    Bild 0 von Aufgepasst bei der Anreise in Norddeich Mole Am kommenden Wochenende beginnen die Nordrhein-Westfalen-Ferien, damit ist endgültig Hauptsaison. Wer mit dem Auto anreist, hat es nicht so leicht, denn neben einer Autobahn A 31, die auf 10 Kilometer einspurig bei Riepe verläuft, gibt es in Ostfriesland weitere Baustellen, denn pünktlich zum Ferienbeginn werden wieder alle Presslufthämmer in Betrieb gesetzt, um die Verkehrsadern aufzureisen. Im Bereich der Norddeicher Mole gibt es auch zwei Dinge, die Autofahrer unbedingt beachten sollten.
  • Fahrplanwechsel würde nur Nachteile für Insel bringen
    Bild 0 von Fahrplanwechsel würde nur Nachteile für Insel bringen Eine breite Palette von Themen wurde auf der letzten Ratssitzung unter den Kenntnisgaben der Verwaltung vorgestellt und zum Teil diskutiert. So berichtete Bürgermeister Dr. Tjark Goerges über eine Überprüfung von Pferden und Gespannen auf Juist. Er sprach von einer ?gelungenen Aktion?, denn 30 Prüfplaketten konnten für Wagen vergeben werden, auch seien alle Pferde in einem guten Zustand. Lediglich bei den Boxen für die Tiere gäbe es noch Handlungsbedarf.
  • Fortsetzung des Reiseberichts zum deutsch- polnischen Schüleraustausch
    Bild 0 von Fortsetzung des Reiseberichts zum deutsch- polnischen Schüleraustausch Kürzlich berichten wir von dem Schüleraustausch der Inselschule Juist mit einer Schule im Pszow/Polen. Nachdem es im ersten Teil um den Besuch der Juister in Polen ging, geht es jetzt um den unmittelbar angeschlossenen Gegenbesuch der polnischen Schüler und Schülerinnen auf Juist.
  • Fördermittel vom Landkreis für Unternehmensgründer
    Für das Jahr 2017 stehen noch Fördermittel aus dem Programm ?LAUF 2020? des Landkreises Aurich zur Verfügung. Darauf weist das Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung hin. Mit dem Geld aus diesem Topf wird die Gründung von Unternehmen unterstützt. Außerdem steht das Geld zur Förderung für die Steigerung des überörtlichen Absatzes bei bestehenden Unternehmen bereit.
  • Neue Luftbilder vom Hafen und Watt
    Bild 0 von Neue Luftbilder vom Hafen und Watt Es gibt neue Bilder vom Juister Watt. Sie entstanden am 06. Juli gegen 16:30 Uhr und wurden aus einer Höhe von rund 700 Metern aufgenommen. Weiteren Bilder finden Sie, wenn Sie auf das Bild hier auf der Startseite klicken oder unter Weiterlesen. JNN-FOTOS: HERO LANG
  • Stifterforum der Juist-Stiftung stand ganz im Zeichen der Zahlen
    Einmal jährlich, meist Ende Juni, lädt die Juist-Stiftung ihre Stifter und Stifterinnen zum Stifterforum ein. Bei dieser Gelegenheit rekapituliert der Stiftungsvorstand das vergangene Geschäftsjahr und stellt die Pläne für das laufende Kalenderjahr vor. Vor dem Hintergrund des 10-jährigen Jubiläums im letzten Jahr 2016 stand das jüngste Stifterforum ganz im Zeichen guter Zahlen.
  • Auch 2018 wird die ?Wappen von Juist? noch fahren
    Bild 0 von Auch 2018 wird die ?Wappen von Juist? noch fahren Gleich zwei interessante Sitzungstage hintereinander gab es in dieser Woche. Am Montagabend tagte der Bau- und Umweltausschuss, einen Abend später dann der Gemeinderat. Im Mittelpunkt beider Sitzungen stand die Neuaufstellung von Bebauungsplänen, diese wurde erst intensiv im Ausschuss behandelt und dann vom Rat relativ zügig und fast immer einstimmig abgesegnet.
  • 1. Juister - Cross Over Konzert von Inselschulkindern mit Gastmusikern aus Bayern
    Bild 0 von 1. Juister - Cross Over Konzert von Inselschulkindern mit Gastmusikern aus Bayern Am 03.07.2017 um 20:15 Uhr im Haus des Kurgastes. Eine bunte Mischung aus Klassik & Jazz, Vokal & Instrumental, weltlich & geistlich, Jung & Alt, Solisten & Gruppen. Klavier, Gesang, Gitarre, Blockflöte, Trommel, Chöre, Tanz. Ausführende: The Angels, Seven Stars, Young Power Solisten, Instrumentalisten der Inselschule: Michaela Greihanner, Stefanie Bertram-Kempf. Leitung: Dr. phil. Kiwha Kim, Musikpädagogin / Chorleiterin Eintritt: Erw. VVK 12,- ?, AK 14,- ? Kinder bis 16 Jahre: VVK 6,- ?, AK 7,- ?
  • Heute tritt Theater AG der Inselschule noch einmal auf
    Wer bei der Premiere am vergangenen Sonntag nicht dabei war, hat am heutigen Samstag (01. Juli) um 20.00 Uhr noch einmal die Möglichkeit, das Stück "Grand malheur" von Bernd Gomold in der Turnhalle der Inselschule zu erleben. Der Besuch dieser Aufführung der Theater AG der Inselschule lohnt in jedem Fall. (Siehe hierzu auch Artikel über die Premiere hier auf der Startseite von JNN).
  • Ratssitzung am Dienstag fiel aus
    Bild 0 von Ratssitzung am Dienstag fiel aus Eigentlich wollte JNN über die Ratssitzung am Dienstagabend berichten. Doch wir standen vor der verschlossenen Tür und diesem Schild. Wir versuchen es also am 4. Juli nochmal. JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN
  • Nächtlicher Einsatz war nur ein Fehlalarm
    Um kurz nach ein Uhr, in der Nacht von Montag auf Dienstag, wurde die Feuerwehr Juist alarmiert. Ein Flächenbrand, westlich des Hammersee, sollte der Grund für die Alarmierung sein. Die Juister Wehr rückte mit allen fünf Fahrzeugen Richtung Wäldchen aus. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort war ein heller, orangefarbener Schein am Nachthimmel zu sehen.
  • Theater AG der Inselschule brachte Dreiakter auf die Bühne
    Bild 0 von Theater AG der Inselschule brachte Dreiakter auf die Bühne Obwohl die Theatergruppe ?Antjemöh? vom Juister Heimatverein in diesem Jahr mangels Spielern nicht auftreten kann, gibt es trotzdem auch in diesem Sommer wieder Theater auf Juist. Am Sonntagabend fand vor einem sehr großen Publikum in der Turnhalle die Premiere des diesjährigen Stückes der Theater AG der Inselschule Juist statt.
  • Theater AG der Inselschule präsentiert ihr neue Stück
    Am Sonntag, den 25. Juni ist Premiere der diesjährigen Aufführung der Theater AG der Inselschule. Gezeigt wird das Stück ?Grand malheur? von Bernd Gombold. Eine weitere Aufführung wird es am Samstag, den 01. Juli geben. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) in der Turnhalle der Inselschule. Empfohlen ab 12 Jahren. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. JNN wird nächste Woche über die Premiere des Stückes berichten.
  • Wechsel im Aufsichtsrat der Reederei Norden-Frisia
    Bild 0 von Wechsel im Aufsichtsrat der Reederei Norden-Frisia In der abgelaufenen Woche fand anlässlich der Hauptversammlung der AG Reederei Norden Frisia im ?Haus des Gastes? in Norddeich ein Wechsel im Aufsichtsrat der Reederei statt. (Foto v.l.n.r.) Jürgen Heye Bakker schied auf eigenen Wunsch aus, dafür wurde Katrin Bakker gewählt, Aufsichtsratsvorsitzende Karin Pragal, Dr. Carl Ulfert Stegmann scheidet auf eigenen Wunsch aus, dafür wurde Claus Stegmann in den Aufsichtsrat gewählt. Hintere Reihe Michael Bruns, Heinz-Hermann Wessels (Mitarbeitervertreter im AR), und das Juister AR-Mitglied Hans-Georg Peters. JNN-FOTO: HERO LANG
  • ?Hans Dittmer? rettete fünf junge Menschen aus Seenot
    Bild 0 von ?Hans Dittmer? rettete fünf junge Menschen aus Seenot Ein Motorboot ist am Freitag (16. Juni) im Watt vor der Insel Juist gesunken. Die fünfköpfige Besatzung, zwei junge Frauen und drei junge Männer zwischen 20 und 25 Jahren, konnten von den Juister Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mit dem neuen Rettungsboot "Hans Dittmer" gerettet werden.
  • Nordseeinsel Juist erhält Sonderpreis
    Bild 0 von Nordseeinsel Juist erhält Sonderpreis Einmal mehr darf sich Juist zu den Gewinnern eines Wettbewerbs für umweltbewusstes Handeln zählen: die Klima Insel erhielt den Sonderpreis in der Kategorie "Klimaschutz, Ressourcen- & Energieeffizienz?. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold, und der Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), Reinhard Meyer, ehrten in dieser Woche in Berlin die Preisträger.
  • Juister waren beim Borkumer Feuerwehrjubiläum dabei
    Bild 0 von Juister waren beim Borkumer Feuerwehrjubiläum dabei 125 Jahre Musikzug und 127 Jahre Freiwillige Feuerwehr Borkum, das wurde kürzlich auf unserer Nachbarinsel groß gefeiert. Und auch die Juister waren mit dabei, denn rund 30 Mitglieder des Feuerwehr und des Feuerwehrmusikzuges machten sich nach Borkum auf. Kapitän Gerhard ?Herzi? Eilers hatte dazu eine Sonderfahrt mit der ?Wappen von Juist? auf den Plan genommen.
  • Einzigartiges Kunsthandwerk im Haus Siebje
    Bild 0 von Einzigartiges Kunsthandwerk im Haus Siebje Zum ersten Mal stellt der aus Südfrankreich stammende Lederhandwerker Kristof Mascher im Haus Siebje des Heimatvereins Juist aus. Er verarbeitet Fischleder, das nach einem wiederentdeckten Verfahren des sibirischen Volkes der Nanai mit rein pflanzlichen Mitteln gegerbt wird - also eine nicht nur besonders umweltschonende und hautfreundliche Bearbeitung, sondern durch die Verwendung von Häuten aus Speisefischzucht auch eine nachhaltige Verwertung von Ressourcen, die für das Volk der Nanai damals wohl selbstverständlich war und an die wir uns in unserer Zeit erst wieder erinnern müssen.
  • Alle guten Dinge sind drei ? Polnisch-Deutscher Schüleraustausch
    Bild 0 von Alle guten Dinge sind drei ? Polnisch-Deutscher Schüleraustausch Bereits zum dritten Mal wurde unter der Leitung von Tomasz Szwagiel (Sportlehrer) und Gerrit Schlauwitz (Schulleiter der Inselschule Juist) ein vom Deutsch-polnischen Jugendwerk (DPJW) gefördertes Schüleraustauschprojekt zwischen der Inselschule Juist und dem Gymnasium in Pszow geplant und befindet sich zurzeit in vollem Gange.
  • Juist: DRK drängt auf neue Rettungswache
    Bild 0 von Juist: DRK drängt auf neue Rettungswache "Schon seit mehr als zwanzig Jahren drängen wir darauf, dass Juist eine neue Rettungswache bekommt". Dies sagte Juists DRK-Vorsitzender Hans-Ludwig de Vries bei einem Besuch von CDU-Bundestagskandidat Reinhard Hegewald in der Rettungswache. Notwendig sei ein Neubau auch, weil die acht Rettungsdienstmitarbeiter in der Wache wohnten. "Der Zustand der Wache und der Wohnungen ist nicht mehr zumutbar", so de Vries.
  • Inka Munier legte Ratsmandat nieder
    Bild 0 von Inka Munier legte Ratsmandat nieder Die Gebühren für den Katalog (Prospekt) 2018 werden für die Anzeigenkunden um 15 Prozent gesenkt. Nachdem man erst beschlossen hatte, die Gebühren unverändert gegenüber diesem Jahr zu belassen, konnte der Rat jetzt eine andere Entscheidung auf den Weg bringen. Dieser tagte am Dienstagabend öffentlich im Dorfgemeinschaftshaus ?Alte Schule?.
  • CDU-Bundestagskandidat zu Besuch bei Juister Feuerwehr
    Bild 0 von CDU-Bundestagskandidat zu Besuch bei Juister Feuerwehr "Obwohl auf unserer Insel nur 1.600 Menschen wohnen, müssen wir eine Feuerwehr wie in einer 10.000 Einwohner großen Stadt auf dem Festland vorhalten", so Gemeindebrandmeister Thomas Breeden bei einem Besuch von CDU-Bundestagskandidat Reinhard Hegewald. Kein Dorf dieser Größe müsse auf dem Festland einen eigenen Drehleiterwagen vorhalten. "Da hilft die Wehr aus der nächstgelegenen Stadt, was hier auf der Insel nun mal nicht geht", so Breeden. Eine ständige Herausforderung sei die Aufrechterhaltung der personellen Stärke.
  • Die Uta sagt Tschüß?
    Ein paar harte, nüchternde Fakten zum Anfang: Seit dem 27. Oktober 2009 habe ich diesen Blog für die Insel Juist schreiben dürfen – die Idee kam von Thomas Vodde, dem Marketingleiter der Gemeinde,  und ich bin ganz blauäugig und naiv dran gegangen, hab ziemlich spontan “Ja” gesagt, obwohl ich in sowas ja null Erfahrung hatte [...]

  • Für das neue Juister Gästeparlament bewerben
    Seit nunmehr 2014 verfügt unser aller Lieblingsinsel ja über eine Besonderheit mehr:  über ein Gäste-Parlament.bei uns dürfen sich die Besucher eben nicht nur an der tollen Natur, dem wunderbaren Strand, den Pferdekutschen, Heringsbrötchen und liebenswerten Gastgebern erfreuen, sondern sie können aktiv mitreden: Neugäste, Stammgäste und Vertreter der Insel diskutieren an einem Wochenende im Herbst über [...]

  • Die Uta lernt-Bücher sind da?!!!!!
    Gestern hat sich der Himmel kurzfristig über Juist verdunkelt – allerdings nur vor meiner Haustür… als nämlich der Postbote zweimal klingelte und mit schicksalsschwerem Blick und zitternder Stimme (wahrscheinlich vor Anstrengung) verkündete: “Uta… ich hab da Post für Dich… viel, viiiiiiieeel – also echt viiiiieeeel Post!!!!!” Ich quiekte: “Wie, echt???? Meine Bücher????” Postbote nickte schnaufend [...]

  • 1. Insellauf 2017 auf Juist mit Jentjens-Beteiligung
    Gestern Abend fand der 1. Insellauf dieser Saison statt. Wie immer gab es drei Läufe: Kinder, Jugendliche und Erwachsene – wobei weiblich und männlich jeweils unterschiedlich voneinander gewertet werden. Die Kinder (zwischen 10 und 12 Jahren alt) laufen eine Strecke von 1,2 Kilometern – vom Start am Kurplatz, Bahnhofstraße bis zum Hafen, zurück am Kurplatz [...]

  • Juist hat einen Deutschen Meister
    Es gibt schon echt besondere Menschen auf diesem Fleckchen Sand mitten in der Nordsee – manchmal ein bisschen schroff, ab und zu ein wenig schräg und so oft absolut liebenswert… Außerdem gibt es außergewöhnliche Talente – denn Monat wir haben unter den Insulanern einen sehr erfolgreichen Sportler, der seit letzten Monat sogar Deutscher Meister geworden [...]

  • Vielleicht bald Lösung für Juist-Blog in Sicht
    An beiden Händen und Füßen kann ich es schon lange nicht mehr abzählen, wie oft ich jeden Tag ganz lieb gefragt werde, wie es mir geht, wie lange ich noch auf der Insel bin und so weiter – ganz oft auch dabei: “Und wie geht es jetzt weiter mit dem Juist-Blog?” Bisher konnte ich leider [...]

  • Juister Abendbeschäftigung
    Als ich gestern Abend durch die töwerländischen Strassen geschlappt bin (ist halt gerade Flip-Flop-Wetter…), fiel mein Blick auf diesen Mauervorsprung neben der Treppe zu einer Ferienwohnung… und ich musste einfach eben anhalten, die Kamera zücken und diesen typischen Juist-Anblick festhalten: Da bekommt der Begriff “Muschelbank” doch eine ganz andere Bedeutung, oder? Und es ist so [...]

  • Abschiedsparty am Juister Strand
    Wo kann man seinen Abschied wohl besser “feiern” als am Juister Strand… ?!? Das haben meine Kinder und ich gestern gemacht und all unsere lieben Menschen, die wir hier im Herzen tragen – und das sind so einige – ab nachmittags an den Norden der Insel eingeladen, um nochmal einen gemeinsamen schönen Abend zu haben. [...]

  • Gedanken zum Wochenende
    Es ist das vorletzte Wochenende für mich/uns auf Juist (also noch hier wohnhaft, meine ich natürlich) – und eigentlich versuche ich derzeit jeden Satz, in dem irgendwas in Sachen “letzter” drin vorkommt, zu vermeiden… Das schlecht Abschied nehmen habe ich von meiner Mutter geerbt – die kann das auch so gar nicht. Und mein Bruder, [...]

  • Ganz wunderschöner Artikel über Juist
    Letztens war ich auf dem Geburtstag einer ganz tollen, jungen Juisterin, die bis zu ihrem 12. Lebensjahr auf dem Töwerland aufgewachsen ist und mittlerweile in Deutschlands Hauptstadt lebt. Anna Fiedler – die mittlere Tochter der Betreiber des Weberhofs im Ostdorf, arbeitet dort als freie Texterin und macht dazu absolut tolle Fotos. Im Rahmen dessen wurde [...]

 

Letzte Änderung: